Feuerwehrmuseum Wernigerode

  • Die Gymnasialfeuerwehr (Schülerfeuerwehr) wird mit Schreiben vom Rektor Förstemann an den Magistrat am 15. Januar gegründet. Die Schülerfeuerwehr besteht nachweislich bis Kriegsende 1945.
Schüler der Gymnasial-Feuerwehr 1876
- Dieter Oemler
Schüler der Gymnasial-Feuerwehr 1876 - Dieter Oemler
  • Auf Anregung des damaligen Branddirektors Frohse aus Wernigerode treffen sich am 30. Juni ca. 15 Stadt- und Feuerwehrvertreter aus dem Harz- und Altmarkraum, um über die Gründung eines Feuerwehrverbandes zu beraten. Untermalt wird die Zusammenkunft durch mehrere Schauübungen der Wernigeröder Wehr.
    Die Abschlusssitzung findet im "Hotel Weißer Hirsch" statt.
    Der 1. Verbands- und Gründungstag erfolgt in Oschersleben.Der 1. Vorsitzende ist Frohse aus Wernigerode. Der Name des Verbandes lautet "Harz-Altmärker Feuerwehrverband".
    Aufgabe des Verbandes ist die Interessenvertretung der Feuerwehren gegenüber den Behörden.
Rundfahrten - Feuerwehrmuseum Wernigerode
- Pressestelle Stadtverwaltung Wernigerode
Rundfahrten - Feuerwehrmuseum Wernigerode - Pressestelle Stadtverwaltung Wernigerode