Schriftenreihe des Harzmuseums Wernigerode "Der Harz - Eine Landschaft stellt sich vor"

  • Im August erreicht der in Dresden geborene junge Maler Heinrich Georg Crola aus Gotha in Thüringen kommend, zu Fuß, den "Tornister auf dem Rücken und die Gitarre in der Hand", über Elbingerode und Wernigerode erstmals Ilsenburg. Ilsenburg empfindet er "als außerordentlich schön gelegen".

    Die Ilsefälle und die dunklen Nadelwälder im Ilsetal reizen ihn, in dieser Gegend zu bleiben.

    Schriftenreihe des Harzmuseums Wernigerode "Der Harz - Eine Landschaft stellt sich vor" - Hedda Latzel - Heinrich Georg Crolas erster Aufenthalt in Ilsenburg und Wernigerode
Fürst Otto
- Fotothek Harzbücherei
Fürst Otto - Fotothek Harzbücherei