Wernigerode im Jahr 1827

  • Am 23. Mai wird die gräfliche Bibliothek in der ehemaligen Orangerie wiedereröffnet. Mit 100 000 Bänden und ihrer wertvollen Bibelsammlung zählt sie zu den bedeutendsten Privatbibliotheken Mitteldeutschlands. Sie ist für jedermann kostenlos zugänglich.