Wernigerode im Jahr 1279

  • Erstmals wird auch die Neustadt erwähnt. Sie besteht aber zu diesem Zeitpunkt bereits im heutigen Umriss, denn die beiden Tore, darunter das Rimbecker- oder Neustädter Tor, sind samt Mauer fertig. Zoll und Wegegeld werden erhoben. 1265 kann die Neustadt noch nicht bestanden haben, sie muss also innerhalb von 14 Jahren gebaut worden sein.

Reste eines Rundturmes in der ehemaligen Stadtmauer der Neustadt (Sackgasse)
© Wolfgang Grothe
Reste eines Rundturmes in der ehemaligen Stadtmauer der Neustadt (Sackgasse) © Wolfgang Grothe