Wernigerode im Jahr 2019

  • Am 22. November laden die Kirchgemeinden St. Sylvestri- und Liebfrauen sowie St. Johannis gemeinsam mit dem Hospizverein Wernigerode e.V. und dem Bestattungsinstitut Voß & Bier betroffene Eltern, Angehörige und Freunde in die Theobaldikapelle in Nöschenrode zu einer Gedenkandacht für alle fehlgeborenen Kinder – auch Schmetterlingskinder genannt – ein.
    "Wir wollen gemeinsam Abschied nehmen und den Angehörigen auf dem Theobaldifriedhof Wernigerode einen Platz des Erinnerns und Gedenkens geben. Wir möchten niemanden mit seiner Trauer allein lassen, sondern gemeinsam danach suchen, was trösten und Halt geben kann." informiert Carola Stockmann vom Hospizverein. Im Anschluss an die Andacht gibt es für alle Anwesenden die Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee oder Tee ihrer Trauer Raum zu geben.

    Stadtverwaltung Wernigerode/ Pressestelle - Pressemitteilung der Stadt Wernigerode vom 4. November 2019