Wernigerode im Jahr 1956

  • Nach dem Beschluss des ZK der SED im Juli 1953 als Reaktion auf den Juni-Aufstand sind nun inzwischen auch in den Wernigeröder Industriebetrieben paramilitärische "Kampfgruppen der Arbeiterklasse" gebildet worden. Diese Kampfgruppen trainieren regelmäßig an mehreren Wochenenden im Jahr und nehmen auch an den Großdemonstrationen, wie auch am 1. Mai 1956, teil.

Kampfgruppenaufmarsch während der Demonstration am 1. Mai 1956
- Archiv Mahn- und Gedenkstätte
Kampfgruppenaufmarsch während der Demonstration am 1. Mai 1956 - Archiv Mahn- und Gedenkstätte