Wernigerode im Jahr 1347

  • Die Raubzüge der Wernigeröder Grafen, an denen auch die Bürger der Stadt teilnehmen müssen, reichen im Bündnis mit den Regensteinern bis ins thüringische Mühlhausen. Den Mühlhäusern gelingt es, die Wernigeröder und Regensteiner zu schlagen, Ritter und Knechte gefangen zu nehmen und reiche Beute zu machen.