Wernigerode im Jahr 1933

  • Nach der Entmachtung des "Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes" (ADGB) werden die Mitglieder, inklusive der Häuser und das Vermögens der Gewerkschaften, durch die neu gegründete "Deutsche Arbeitsfront" übernommen.

    "Reichspropaganda-Minister" Joseph Goebbels verschleiert die Entmachtung durch ein Meisterstück seiner Propaganda. Der traditionelle Kampftag der Arbeiterbewegung, der 1. Mai, wird als "Tag der nationalen Arbeit" zum gesetzlichen Feiertag erklärt und in großen Massenveranstaltungen begangen, in denen faschistische Funktionäre die "Volksgemeinschaft" beschwören.