Wernigerode im Jahr 1714

  • Spätestens ab 1714 wird die kleine dörfliche Ansiedlung Hasserode von der heute nicht mehr existierenden Wasserburg aus als brandenburgisch-preußisches Amtshaus genutzt.
    Die Burg dürfte sich im Bereich der heutigen Amtsgasse befunden haben.