Wernigerode im Jahr 1941

  • Am 16. Juni wird das "Hotel Monopol" von der Heeresverwaltung zwangsgeräumt und an das "Erholungswerk der Deutschen Arbeitsfront Gau Magdeburg e.V" verkauft. Anlass war, dass der Eigentümer Otto Struckmeyer, der das Hotel 1935 käuflich erwarb, 1939 einem Flüchtling, Herrn Jäger, gestattete, in einem Raum des Saalgebäudes ein Lager einzurichten.