Wernigerode im Jahr 1969

  • Auf der jährlich Ende August in Vorbereitung des neuen Schuljahres im Wernigeröder "Stadtgarten" stattfindenden Kreisparteiaktivtagung der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) werden alle Schuldirektoren und Parteisekretäre durch den Sekretär für Agitation und Propaganda dazu aufgerufen, den "Einfluss des Westfernsehens" rigoros zu bekämpfen. Alle Schuldirektoren im Kreis sind Mitglieder der SED.

    In den darauf folgenden Pädagogischen Konferenzen der Polytechnischen und Erweiterten Oberschulen (POS und EOS) verpflichten sich alle Lehrer des Kreises schriftlich, kein "Westfernsehen" zu sehen.