Wernigerode im Jahr 1330

  • Als urkundlich ältester Name wird eine Kirche St. Georgii genannt mit dem Bemerken, dass ihr die erste zinsfreie Hufe gehört, die nun an die Kirche St. Sylvestri übergegangen ist.