Wernigerode im Jahr 1720

  • Der "Nöschenröder Schützenverein" besitzt seit diesem Jahr am Anfang des Zwölfmorgentals ein eigenes Schützenhaus. Auf der Gemeindewiese am Großen Bleek liegt die Festwiese, wo zu den Schützenfesten ein buntes Treiben mit Karussels, Schaubuden, einem großen Bierzelt und zahlreichen anderen Belustigungen herrscht.

Nöschenröder Schützenhaus am Eingang zum Zwölfmorgental um 1900- gemeinfrei
Nöschenröder Schützenhaus am Eingang zum Zwölfmorgental um 1900- gemeinfrei