Wernigerode im Jahr 2015

  • Seit zehn Jahren vereint der Verein "Lebensspuren" in Wernigerode Kinder aus "Lebensborn"-Heimen sowie deren Angehörige. Ergänzend zur Ausstellung "geraubte Kinder" in der Mahn- und Gedenkstätte am Veckenstedter Weg hält am 26. September der Kurator der Ausstellung Christoph Schwarz in der Remise des Wernigeröder Kunstvereins einen stark beachteten Vortrag.

Vortrag des Vereins "Lebensspuren"
© Wolfgang Grothe
Vortrag des Vereins "Lebensspuren" © Wolfgang Grothe