Wernigerode im Jahr 1938

  • Finanzielle Schwierigkeiten zwingen die Eigentümerin der Villa "An den wüsten Teichen", Emmy Honig, das Grundstück an den aus Solingen stammenden Großindustriellen Rudolf Artur Rautenbach zu verkaufen, der das Anwesen im Wesentlichen zu Repräsentationszwecken nutzt.