Wernigerode im Jahr 1973

  • Besonders in den Wintermonaten kommt es in Wernigerode immer wieder zu großer, oft unerträglicher Luftverschmutzung durch qualmende 5000 Schornsteine. Als Heizmaterial wird meist Rohbraunkohle und schwefelhaltiger Braunkohlenbrikett eingesetzt.

Smog über Wernigerode durch Inversionswetterlage
- Dieter Oemler
Smog über Wernigerode durch Inversionswetterlage - Dieter Oemler