Wernigerode im Jahr 1743

  • Am 1. Dezember wird Martin Heinrich Klaproth, einer der bedeutendsten deutschen Chemiker, als Sohn eines armen Schneiders in Wernigerode geboren. Er entdeckte die chemischen Elemente Uran, Zirconium, Cer, Titan, Tellur sowie Strontium. Er war Wegbereiter der modernen Chemie.

    >
Gedenktafel am Geburtshaus von Martin Heinrich Klaproth
© Wolfgang Grothe
Gedenktafel am Geburtshaus von Martin Heinrich Klaproth © Wolfgang Grothe