Wernigerode im Jahr 1952

  • Der Wald der Stadt Wernigerode und der sich im Privatbesitz befindliche Wald wird enteignet und dem Staatlichen Forstwirtschaftsbetrieb übergeben. Damit gehört der Wald nicht mehr der Kommune sondern ist "Volkseigentum".

Forstarbeiter mit Kaltblutpferden
- Dieter Oemler
Forstarbeiter mit Kaltblutpferden - Dieter Oemler