Wernigerode im Jahr 1918

  • Das Kino "Schlosslichtspiele" in der Burgstraße 1 wird von Wilhelm Böhling in das alte Schützenhaus an der Flutrenne mit 600 Sitzplätzen verlegt. In der Burgstraße 1 richtet Richard Brandt die "Kammerlichtspiele" ein.

ehemaliges Kino - Burgstraße 1
- Stadtarchiv Wernigerode
ehemaliges Kino - Burgstraße 1 - Stadtarchiv Wernigerode